R Ü C K B I L D U N G S G Y M N A S T I K .  O H N E . K I N D

Rückbildungsgymnastik ohne Kind

***Leistung wird für die Teilnehmerin von den gesetzlichen Krankenkassen vollständig übernommen !!!

BESCHREIBUNG

Der weibliche Körper unterliegt in einer Schwangerschaft großen Veränderungen: Die gerade Bauchmuskulatur erfährt eine Zugveränderung nach außen und der Beckenboden wird durch die auf ihn einwirkenden Kräfte geschwächt und durch die hormonelle Umstellung stark aufgelockert. Um späteren Haltungsfehlern oder Inkontinenz- sowie Senkungsbeschwerden aus dem Weg zu gehen, sollte jede Frau nach der Geburt einen Rückbildungskurs besuchen, um die normale Funktion von Bauch- und Beckebodenmuskulatur weitestgehend wieder herzustellen, die Rumpfstabilität zu stärken und beanspruchte Körperpartien, z.B. verursacht durchs Stillen, zu dehnen, um Schmerzen und Verspannungen zu lindern.

ALLGEMEIN

  • Kursbeginn nach vaginaler Geburt: 6-8 Wochen

  • Kursbeginn nach Kaiserschnitt: 10 Wochen

  • Kursteilnahme ohne Baby

LEISTUNGEN & KOSTEN​

  • 6 Einheiten á 100 Minuten immer dienstags von 18:30 bis 20:10 Uhr in Renningen

  • Kursgebühr wird bis zum 10. Monat nach der Geburt von den gesetzlichen Krankenkassen vollständig übernommen

  • Teilnehmerinnen mit privater Krankenversicherung erhalten nach dem Kurs eine Privatrechnung und müssen in Vorkasse treten, können sich das Geld jedoch von ihrer privaten Krankenkasse zurückerstatten lassen

  • inklusive ausführlichem Skript und Getränken

ACHTUNG!

  • bei Fehlen kann die Kursstunde einmalig im Folgekurs nachgeholt werden

  • bei erneutem Fehlen wird der Teilnehmerin die Kursstunde nach Hebammengebührenverordnung privat in Rechnung gestellt

  • bei Nichterscheinen zum Kurs wird der Teilnehmerin der volle Kurs nach Hebammengebührenverordnung in Rechnung gestellt