G E B U R T S V O R B E R E I T U N G S K U R S 

Geburtsvorbereitung - Mit Achtsamkeit in die Geburt

***Leistung wird für die Teilnehmerin von den gesetzlichen Krankenkassen vollständig übernommen !!!

BESCHREIBUNG

Mein Geburtsvorbereitungskurs richtet sich an alle Frauen, die großen Wert auf eine gute Mischung aus fachmännischer Informationsweitergabe und praktischen Übungen zum Umgang mit Schmerz und Anspannung legen. Dieser Kurs ist stark an Achtsamkeit und Selbstreflektion angelegt und soll Sie auf ihren Weg in eine selbstbestimmte und informierte Geburt begleiten. An insgesamt sieben Abenden sprechen wir in lockerer Atmosphäre über Schwangerschaft, Geburt und die spannende Zeit danach. Kleine Schwangerschaftsgymnastik-Elemente und Befindlichkeits-, Entspannungs- und Atemübungen sollen zudem dabei helfen, sich von Ängsten und Anspannungen frei zu machen und mit einem positiven Körpergefühl durch die restliche Schwangerschaft und in die Geburt zu gehen. Es gibt zwei Partnerabende, an denen die Person, die Sie zur Geburt begleitet, herzlich Willkommen ist.

INHALT:

1. Achtsamkeit und Schwangerschaft

2. Wellen und Umgang mit Schmerz

3. Geburtsbeginn und Geburtsphasen

4. Geburtsmechanik und Geburtspositionen (Partnerabend)

5. Geburtsvorbereitende Maßnahmen

6. Interventionen in der Geburtshilfe (Partnerabend)

7. Die Zeit danach

LEISTUNGEN & KOSTEN​

  • inkl. ausführlichem Skript, Getränken und Kurspaket mit diversen Materialien, die während der Kurseinheiten Anwendung finden

  • 7 Einheiten á 2 Stunden inklusive 2 Partnerabenden immer mittwochs von 19-21 Uhr in Renningen

  • der Kurs wird vollständig von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen

  • Teilnehmerinnen mit privater Krankenversicherung erhalten nach dem Kurs eine Privatrechnung und müssen in Vorkasse treten, können sich das Geld jedoch von ihrer privaten Krankenkasse zurückerstatten lassen

  • ACHTUNG! Für die nach dem Kurs zu zahlende Partnergebühr von 80€ pro Teilnehmerin erhalten Sie im Anschluss eine Quittung, die Sie wiederum bei Ihrer Krankenkasse einreichen und dort geltend machen können. Die Partnergebühr ist pauschal und wird bei Versäumnis oder Nichterscheinen nicht zurückerstattet.